Selbstvertrauen: Lerne dich selbst mehr zu lieben

Kennst Du es: Du stehst vor dem Spiegel, guckst dich an und denkst:
„Ich bin nichts, ich kann nichts!“ So oder so ähnlich geht es zumindest vielen… 

Es gibt aber auch Menschen, die scheinen von Natur aus mit einem unerschütterlichen Selbstbewusstsein ausgestattet zu sein. Womit wiederum andere ständig damit kämpfen, selbstsicherer aufzutreten… 😶 

Ich möchte Dir heute Tipps geben, wie Du an deinem Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen und an der Liebe zu Dir selbst arbeiten kannst! 

Selbstvertrauen: So lernst Du Dich selbst zu lieben!

Ich fange mal mit etwas leichtem an: LÄCHELN!🤗  
Dies geht immer und überall! Du wirst sehen, dass es Dir sofort besser geht. Denn das Lächeln sorgt dafür, dass Glückshormone ausgeschüttet werden. Es verbessert dann auch direkt deine Ausstrahlung! Ein Lächeln bewirkt daher Wunder! 🎀  

„Wer lachen kann, dort wo er hätte heulen können, bekommt wieder Lust zum Leben“

Komplimente, Körperhaltung und Sport   
Um dein Selbstvertrauen zu steigern, ist es ebenfalls sehr effektiv, wenn Du dir mindestens einmal am Tag etwas nettes sagst / ein Kompliment machst!
Achte auch unbedingt auf deine Körperhaltung! Daran erkennt man meist schon auf den ersten Blick, wie selbstbewusst jemand ist. Je besser deine Körperhaltung ist, umso besser fühlst du dich auch, und das trägt direkt zum Selbstbewusstsein bei.  
Auch wenn du dich mehr körperlich betätigst, fühlst du dich von mal zu mal besser und du fängst an, auch deinen Körper mehre zu lieben! Dann magst Du dich vielleicht bald auch wieder mehr vor dem Spiegel anschauen!  

Komfort Zone verlassen und Grenzen überschreiten    
Das wichtigste, um sein Selbstbewusstsein zu stärken ist meiner Meinung nach, Dinge zu tun, vor denen du vielleicht Respekt oder sogar Angst hast oder die dir schwer fallen.
Überschreitest Du aber deine Grenzen, stärkt es dich von mal zu mal mehr! Du wirst mutiger und erkennst, wozu du fähig bist und was du alles tolles und großartiges leisten kannst!  
Dadurch lernst Du dich auch selbst besser kennen!
Du weißt, was deine Schwächen und Stärken sind. Zumal das Wort „Selbstbewusstsein“ nicht von irgendwo kommt…  Das Wort sagt aus, über sich selbst bewusst zu sein. Reflektiere daher öfters mal dein Verhalten und hinterfrage deine Ängste, Sorgen und andere Gefühle.

Wusstest Du, dass negative Menschen in deinem Umfeld dir deine Energie nehmen?    
Deshalb solltest Du diese aus deinem Leben verbannen und dich mit einem starken Umfeld umgeben. Positiv eingestellte Freunde unterstützen dich in deinen Vorhaben, machen Dir Mut und das baut dich auf, was wiederum gut ist für dein Selbstbewusstsein!   

„Was denken die anderen über mich?“   
Mache dir auch mal öfters bewusst, wie viel Zeit du damit verbringst dir auszumalen, was andere über dich denken könnten.  Na? Wahrscheinlich zu viel, oder?! 😶 
Diese ständigen Grübeleien verleiten dich dazu, an dir selbst zu zweifeln. Damit signalisierst du dir selbst, dass du es nicht wert bist, für dich selbst einzustehen. Du gibst den anderen mehr Wert als dir selbst.  Verschwende daher nicht zu viele Gedanken an die Menschen, denen was nicht passt. Hauptsache, Dir passt es! 

Du bist selbstbewusst, wenn es dir scheiß egal ist, was andere über dich denken!

Sobald dir bewusst wird, welchen Preis du für die Sorgen zahlst, wird dir viel schneller egal, was andere denken. 

Es spornt dich an und gibt dir zusätzliche Energie! 

Also merke Dir: 
Der Schlüssel zu einem erfüllten Leben sind also die eigenen Gedanken.  
Rund 60.000 Gedanken denken wir Menschen an einem einzigen Tag. Und sind diese Gedanken überwiegend negativ, ziehen wir auch genau diese Negativität in unser Leben.  



🔹Wie selbstbewusst bist Du? Woran möchtest Du noch arbeiten?🔹 


Folg mir gern auf Instagram…


…oder schreib mir auch gerne unten im Kommentarfeld, wie Du zu dem Thema denkst oder welche Erfahrungen Du gemacht hast. Auch gegen ein allgemeines Feedback spricht nix 😉



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.