Gesetz der Anziehung: Die Macht der Gedanken đŸ§Č

„So wie es in den Wald ruft, so schallt es hinaus“, „Der Glaube versetzt Berge“ oder „Jeder ist seines GlĂŒckes Schmied“ – bestimmt kennst Du diese Sprichwörter…. Und vielleicht hast Du auch schon Erfahrungen mit diesen gemacht.

 
Tja. Was manchmal wie Zufall wirkt, folgt einem simplen Gesetz:

Das Gesetz der Anziehung 
Das Gesetz der Anziehung ist ein Naturgesetz – genau wie das Gesetz der Schwerkraft eben auch. 
Es wirkt anhaltend, immerzu und konstant – ohne dass wir dazu etwas beitragen können und mĂŒssen. Wir können es eben nicht verĂ€ndern.  

Aber: Wir können wir es fĂŒr uns nutzen! 
Und wir können uns genau die Dinge holen, die uns erfĂŒllen! 

Nur wie? 
Ich versuche es Dir heute leicht und verstĂ€ndlich zu erklĂ€ren! 

Das Gesetz der Anziehung verstehen 
Das Gesetz der Anziehung wird oft auch als das Gesetz der Resonanz bezeichnet. Es bezeichnet ein Prinzip bei dem davon ausgegangen wird, dass Gleiches Gleiches anzieht. Also mittels deiner Schwingungen kannst Du damit Verbindungen herstellen und diese damit verstĂ€rken. đŸ–€

Ein Beispiel: Wenn du schlecht ĂŒber dich denkst, dann fehlt dir auch der Mut neue Sachen zu probieren. Und genau diese Wellen treten in Resonanz mit dem Universum und das Universum bringt dir dann das was du denkst in dein Leben.
Das ist das Gesetz der Anziehung! 

Jede deiner ausgesandten Schwingung zieht also Schwingungen mit identischen oder sehr Ă€hnlichen Frequenzen an. Denkst Du also an was positives, ziehst Du auch das Positive an! 

Klingt erst mal spuky, aber selbst Albert Einstein und Ludwig van Beethoven haben dieses Gesetz schon erfolgreich anwenden können… Was sie deshalb wohl auch erfolgreich machte?! đŸ˜‰  

Dieser SchlĂŒssel zum GlĂŒck kann auch deiner werden  
Jeder von uns hat tĂ€glich circa 60.000 – 70.000 Gedanken – und genau deshalb hast auch Du genug Potential dazu, deinen Kurs zu verĂ€ndern!  
Um das zu bekommen, was Du möchtest – sprich: um Liebe, GlĂŒck und Positives in deinem Leben zu ziehen, gibt es einen einfachen weiteren Trick:  
 
DANKBARKEIT 

Klingt banal, ist es aber nicht, denn durch sie erhöht sich augenblicklich deine unsichtbare, energetische Schwingung… 

„Dieses Gesetz hat mein Leben verĂ€ndert!“
Das kann ich zumindest auch aus eigener Erfahrung sagen… 
Seitdem ich darum weiß, passieren viele große und kleine Wunder. 

Angefangen hat es mit dem Willen, etwas in meinem Leben zu VerĂ€ndern. Hinzu kam sehr viel Disziplin – und der Glaube an mich selbst und dass ich viel erreichen kann –> wenn ich will!  

Vor allem aber war und bin ich dankbar! FĂŒr jedes kleine GlĂŒck. FĂŒr jeden noch so tollen Moment, den ich erleben durfte und darf. Selbst wenn an einem Tag einfach nur die Sonne scheint – ich erfreue mich daran!  

Und so nimmt eben das Schicksal seinen Lauf… đŸ„°

Ich steuere regelmĂ€ĂŸig und ganz bewusst meine Gedanken in eine andere Richtung. Ich mache mir zudem bewusst, was mich glĂŒcklich macht. Bzw. dass ich eigentlich nicht viel brauche, um mich glĂŒcklich zu machen.  

Ich habe mir frĂŒher vieles schlimmer ausgemalt.  
Vor vielen BewerbungsgesprĂ€chen beispielsweise habe ich mir ausgemalt, wie erfolglos es werden wĂŒrde, weil ich auch einfach nicht an mich geglaubt habe. Und oft verlief es wirklich so… Einfach weil ich aufgrund meines miesen SelbstwertgefĂŒhls schlechten Gedanken hatte und somit auch das Schlechte (Ergebnis) angezogen habe… 
Es lohnt sich also auch fĂŒr dich, deinen Blickwinkel zu verĂ€ndern und der DJ deines eigenen Lebens zu werden! 

In meinem Leben liefen die VorstellungsgesprĂ€che plötzlich rund. Denn ich habe an mich geglaubt, mir selbst gesagt „Das wird!“ Und habe mir vorher schon ausgemalt, wie es wĂ€re, dort in der Firma zu arbeiten.  
 
So habe ich mir also – mit dem Gesetz der Anziehung – das GlĂŒck mit einem neuen Arbeitsplatz selbst angezogen. 

Leider ist es nur so, dass viele Menschen nicht verstehen, dass ein Gedanke eine bestimmte Frequenz hat, die man auch messen kann.  
Wenn  Du also einen Gedanken immer und immer wieder denkst und Dir vorstellen kannst, wie es ist, in jener RealitĂ€t zu leben, dann sendest Du kontinuierlich die Frequenz jenes Gedankens aus. Und dieses Signal, was vom Universum empfangen wird, wird in deinem Leben gebracht – denn Gedanken sind magnetisch. đŸ§Č

Mit dem Gesetz der Anziehung die Liebe deines Lebens finden 
Tolles Thema! Denn auch ich habe durch die Macht der Gedanken meine Liebe gefunden! 
Nur wo fange ich da an…^^ 

Im Jahr 2017 trennte ich mich von meinem damaligen Freund. Ich war also plötzlich wieder unter den Singles.😀  Doch dieses Mal glĂŒcklich, da ich mich bis dato schon sehr mit dem Thema „positives Denken“ und „Selbstliebe“ auseinander gesetzt hatte.  
Ich glaube, das war auch erst der Grund fĂŒr den Untergang meiner damaligen Beziehung. Einfach weil ich begonnen hatte, mich selbst mehr zu lieben und an mich selbst mehr zu glauben und ich so gesehen hatte, wie schlecht es mir doch eigentlich in dieser Partnerschaft ging. 

So find ich also 2017 an, noch mehr an meinem Selbstbewusstsein und an meinem Selbstwert zu arbeiten…  

„Wenn Du dich selbst nicht lieben kannst, kann Dich auch kein anderer lieben!“

Meine These:  
Umso mehr Du dich liebst, desto glĂŒcklicher wirst Du. Umso glĂŒcklicher Du bist, umso dankbarer bist Du. Umso dankbarer Du bist, desto mehr positive Gedanken hast Du… 

Und umso mehr positive Gedanken Du hast, desto mehr Positives ziehst Du damit an!  

2019 sagte ich allerdings noch zu Freunden und Bekannten
„Ich bin alleine glĂŒcklich. Jemanden zu finden, mit dem der Zustand bleibt, wird wohl schwierig!“ 

Irgendwann fing ich aber an, diese Gedanken zu verĂ€ndern. Statt zu glauben, niemanden zu finden, habe ich einfach gehofft, jemanden zu finden, mit dem ich glĂŒcklich bleibe und der ebenfalls mit mir glĂŒcklich ist und bleibt! Und prompt fand ich 2020 die Liebe meines Lebens.

Das habe ich sofort gespĂŒrt.
Direkt gemerkt.
Ich weiß es einfach – und das Schöne:
Er weiß es auch!
❀

Du ziehst mit deinen Gedanken alles an  
Du kannst das Gesetz der Anziehung ĂŒberall erkennen. Und Du selbst zeihst eben auch alles an: 
Die Menschen, den Job, die LebensumstÀnde, die Gesundheit, den Reichtum, die Schulden, die Freunde, welches Auto Du fahren wirst, die Gesellschaft, in der Du dich befindest.
Und eben auch die Liebe! đŸ’•

Dies alles hast Du bzw wirst Du selbst wie ein Magnet anziehen.  
Das, woran Du denkst, fĂŒhrst Du herbei. Dein ganzes Leben ist eine Manifestation der Gedanken in deinem Kopf. Und das sollte Dir bewusst sein! 

Ich erzĂ€hle Dir hier nichts ĂŒber Wunschdenken oder Wahnvorstellungen.  
Ich erzĂ€hle aus Erfahrungen und wĂŒnsche Dir einfach nur ein tieferes, grundlegenderes VerstĂ€ndnis.  

Die Quantenphysik ist ĂŒbrigens im Begriff, diese Entdeckung zu bestĂ€tigen.
Sie sagt, dass wir nicht ein Universum haben können, ohne dass unser Geist darin eine Rolle spielt, und dass unser Denken tatsĂ€chlich genau das gestaltet, was wir wahrnehmen! 



🌾 Kanntest Du das Gesetz bereits? 
🌾
Welche Erfahrungen hast Du mit dem Gesetz der Anziehung gemacht?


Folg mir gern auf Instagram…

…oder schreib mir auch gerne unten im Kommentarfeld, wie Du zu dem Thema denkst oder welche Erfahrungen Du gemacht hast.
Auch gegen ein allgemeines Feedback spricht nix 😉



Übrigens habe ich noch ein tolles Buch*,
welches ich dir zu dem Thema empfehlen möchte:

The Secret – Das Geheimnis

„Du bist die BĂŒcher, die Du liest!“

*Alle Links auf dieser Seite sind Werbe-/Affiliate-Links. 
Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und ĂŒber diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. FĂŒr dich verĂ€ndert sich der Preis nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.