√úber Wenns aufregen…ūüó£

Heute geht es um¬†Menschen, die sich √ľber noch nicht eingetroffene¬†Situationen¬†schon aufregen.

Letztens saß ich am Bahnhof und hörte die Leute neben mir sagen:

¬ĽDer Zug kommt doch sowieso wieder nicht p√ľnktlich.
Ich hasse es! Dauernd muss man auf die sch***¬†Bahn¬†warten!¬Ľ‚†Ä

Dann ein anderer Moment im Zug. Dieser musste hinter einem langsam-fahrenden Zug hinterher trudeln. Und so war nicht klar, ob man den Anschlusszug noch bekommt.
Und ein¬†Mann¬†neben mir hat sich so arg dar√ľber aufgeregt, dass es ja immer dasselbe sei und er ja dann eine¬†Stunde¬†warten m√ľsse usw.

Und was war letzten Endes? Genau. In der ersten¬†Story¬†kam der Zug p√ľnktlich. Und der Mann im Zug neben mir bekam noch den Anschluss.

Fazit: Vielleicht sollte man sich nicht dauernd √ľber WENNs aufregen. Oder √ľber m√∂gliche Geschehnisse, die gff. gar nicht erst auftreten.
Das kostet nur unsinnige Energie und vor allem negative.


Oder wie siehst Du das?? 


Folge mir gern auf Instagram:

Folge mir auf Instagram oder schreib mir auch gerne unten im Kommentarfeld, wie Du zu dem Thema denkst oder welche Erfahrungen Du gemacht hast.
Auch gegen ein allgemeines Feedback spricht nix ūüėČ


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  √Ąndern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  √Ąndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  √Ąndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  √Ąndern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.