Produkte · Technik

Im Test: das Notebook MEDION 360° mit Windows10

0012_Medion360_Notebook

Mitte April 2017 kommt es auf dem Markt und ich stelle es Dir schon vor Verkaufsstart vor: das MEDION 360° Notebook von Microsoft!
Den Fokus habe ich bei dem Test auf die Features von Windows 10 gelegt, sowie auf die 360°-Freiheit. Ich finde, das Notebook MEDION 360° ist der Allrounder unter den Notebooks! Ein Notebook, was auch gerade für die Frauen ideal ist. Warum? Lies Dich einfach durch meinen Testbericht… 😉

___________

Kategorie: Technik
Produkt: Notebook MEDION 360°
Microsoft:
 ab Mitte April 2017 erhältlich 

___________

 

 

0012_Medion360_Notebook_04

Mein erster Eindruck
Das Paket kam an, ich packte es aus und hielt es in der Hand: das Notebook MEDION 360° mit Windows 10! 
Zu dem Zeitpunkt hatte ich eigentlich mit einem größeren Gerät gerechnet, allerdings finde ich die Größe von 11 Zoll optimal. Zudem ist es sehr schlank gebaut. Man kann es so überall mit hinnehmen und optimal nutzen.  
Das Design hat mich ebenfalls sofort angesprochen, sowie die Leichtigkeit des Geräts. Ich konnte mir sofort vorstellen, wie ich mit dem Notebook am Schreibtisch arbeite oder auf dem Bett ein Film schaue. Dank der Möglichkeit der 360° Grad Einstellung des Bildschirms kann man das Notebook MEDION 360° flexibel hinstellen und nutzen.  

 

0012_Medion360_Notebook_05

Der Microsoft Produkttest kann beginnen 
Ich habe das Notebook jetzt eine Woche intensiv getestet. Täglich habe ich mich ein bis zwei Stunden an das Notebook MEDION 360° gesetzt und mir die Features angeschaut und diese ausprobiert. 
Am liebsten habe ich das Notebook zu Hause am Schreibtisch zum Arbeiten getestet. Im Bett, auf dem Sofa oder in der Bahn kam es auch häufig zum Einsatz, um einfach mal ein Buch darauf zu lesen oder mir für die Arbeit Notizen zu machen.   

Haptik & Optik 
Dadurch das das Notebook MEDION 360° sehr schlank gebaut wurde und eine angenehme Größe von 11 Zoll hat, lässt es sich gut damit handhaben. 0012_Medion360_Notebook_06Es ist relativ leicht und passt in passt mit Sicherheit auch in deine Handtasche.
Ein Hingucker ist dieses Notebook auf jeden Fall. Denn die Optik spricht nicht nur mich an, sondern auch meiner Familie. Das Notebook ist sauber verarbeitet und das Grau verleiht dem Notebook ein edles Aussehen. 

Funktion 360°-Grad-Drehung 
Das Notebook MEDION 360° hat diesen Namen aufgrund der 360°-Freiheit erhalten und ich kann Dir sagen, dass ich mir gerade deshalb dieses Notebook nochmal kaufen würde. Denn Du kannst es Dir hinstellen oder -legen, wie du es gerade brauchst. Im Tablet-Modus klappst du die Tastatur einfach nach hinten um. Um Filme zu schauen stellst du es wie ein Kartenhäuschen hin. Und zum Arbeiten nutzt du es einfach wie ein normales Notebook. Die Handhabe ist super angenehm und flexibel.  
Ich finde, gerade bei vielen anderen Notebooks, bei dem die 360°-Grad-Funktion fehlt,  ist es schwer, das Gerät (im Tablet-Modus) so nutzen zu können, dass es im perfekten Winkel zum Auge liegt und unter Anderem auch nicht spiegelt. Oft fehlt da die Flexibilität des Bildschirms. Die Tastatur kann man vielleicht bei dem ein oder anderen Notebook abtrennen (z.B. bei einem SurfTabs), dann ist die handhabe aber schlechter, da man meist beide Hände zur Nutzung benötigt.

Besonders positiv hervorzuheben 
Um produktiv an einem Notebook arbeiten zu können, brauche ich eine funktionstüchtige Maus und eine ordentliche Tastatur. 
Beim MEDION 360° ist die Tastatur total toll! Durch sanftes Drücken der Tasten erfolgt bereits die Eingabe. Kein kräftiges Drücken ist hier von Nöten. Also an dieser Stelle ein Appell an alle Frauen mit (künstlichen) langen Nägel: Ihr werdet die Tastatur lieben! Keine abgebrochenen Fingernägel mehr! *grins* 
Eine Bluetooth-Mouse wurde bei dem Notebook MEDION 360° auch mitgeliefert. Hatte ich gar nicht mit gerechnet.  
Die Bluetooth-Mouse funktioniert einwandfrei und lässt sich schnell mit dem Notebook koppeln. Sie hätte eventuell etwas größer ausfallen können. Es soll ja auch Menschen geben, die größere Hände haben als ich, die eventuell Probleme damit haben könnten. Aber wie ich ja schon sagte: Das Notebook, sowie die Maus ist perfekt für die Frau! 
Ansonsten gäbe es da noch das Touchpad. Dies ist jetzt nicht anders als andere zu gebrauchen oder in irgendeiner Art besonders, aber fällt auch nicht negativ auf. 

0012_Medion360_Notebook_01Neben der Hardware ist mir auch ein Feature von Windows 10 positiv aufgefallen: Die Sicherheit des Geräts wird hier ganz groß geschrieben! 
Da das Notebook MEDION 360° so schön handlich ist, wird es mit Sicherheit auch häufig als Notebook-To-Go genutzt werden. Sollte es Dir also mal abhanden kommen, kannst Du Dir sicher sein – sofern du die Sicherheitseinstellungen genutzt und ordentlich eingestellt hast, dass deine Daten nicht in fremde Hände geraten können. 
Es gibt bei Windows 10 so viele Möglichkeiten, dein Gerät vor fremde Nutzer zu schützen. Windows nennt das Feature „Windows Hello“. Das Symbol dafür ist ein lächelnder Smiley.  
Eine der Sicherheitseinstellung von Windows Hello ist beispielsweise der Fingerabdruck. Das MEDION 360° hat dafür den Fingerabdruck-Sensor beim Touchpad integriert! Passwörter brauch man sich so nicht mehr unbedingt merken, da das Passwort auch in deinen Apps durch den Fingerabdruck ersetzt werden kann. Das schöne: Beliebig viele Fingerabdrücke können hier abgespeichert werden. So kann sich jeder aus deiner Familie überall einloggen. 

Kennst du Windows Hello bereits? 
Also mir war Windows Hello bis zum Test nicht bekannt. Das Feature ist aber eins der wichtigsten, die es bei Windows 10 gibt. Auf jeden Fall eine super Sache und kann ich nur jedem empfehlen! 

Akkuleistung 
Wie ich bereits erwähnt habe, saß ich täglich an dem Notebook MEDION 360° dran. Und ich musste am Tag 6 das Notebook an das Ladegerät anschließen. Die Akkulaufzeit betrug bei einer Bildschirmhelligkeit von 40% und einer Nutzung meist im W-LAN oder Offline circa 8 Stunden. Um ehrlich zu sein bin ich hier wirklich überrascht gewesen. Meine Geräte, ob SurfTab, Tablet, Laptop oder Smartphone halten alle längst nicht so lange. 

Besitzt Du auch ein Notebook (o.Ä.), bei der die Akkulaufzeit positiv hervorzuheben ist? Dann lasse gerne ein Kommentar da. Ich bin neugierig, was andere Notebooks oder Geräte heutzutage so leisten 🙂 

 

0012_Medion360_Notebook_07

Windows 10 – Fluch oder Segen?
Ich weiß nicht wie viele meiner Freunden und Bekannte, sowie Arbeitskollegen sich gegen Windows 10 ausgesprochen haben. „Windows 10 ist mir zu unübersichtlich“. „Mit Windows 10 komme ich nicht klar“. 
Genau so dachte ich auch am Anfang. Die Kacheln in der Startleiste oder auf dem Desktop im Tabletmodus fand ich total schlimm. Ebenso wie die Menüführung.  
Doch wieso eigentlich? Denn eigentlich hat das flexible Design auch viele Vorteile: 
Man kann seine Ordner und Apps anordnen, wie man möchte und ermöglicht sich dadurch, seine eigene Ordnung und Struktur auf dem Desktop oder im Startmenü zu schaffen.  
Die wichtigsten Apps hast Du außerdem so immer alle auf einem Blick! Und die Kacheln kannst Du auch wunderbar einfach in der Größe verändern. So ist beispielsweise bei mir der Browser größer dargestellt, weil ich diesen eigentlich immer nutze und das Symbol so sofort ins Auge fällt und ich nicht lange danach suchen muss. Zumal ich es auch in der Leiste drin habe 😉 

Cortana – deine neue Gesprächspartnerin, die Dir auf jede Frage eine Antwort geben kann – sofern du es zulässt
Siri, Alexa, Cortana … Bald können sich die digitalen Assistenten untereinander unterhalten. Was Siri bei Apple ist, Alexa bei Amazon, ist Cortana nun bei Microsoft. Ich habe sie mit dem Notebook MEDION 360° kennenlernen dürfen und bin etwas skeptisch. Klar ist natürlich, dass so eine digitale Assistentin praktisch im Alltag sein kann. Einfach „Hey Cortana“ rufen und die feine Dame meldet sich zu Wort. Zumal man die Stimmlage nach seinen Wünschen anpassen kann. Klingt bei der höchsten Stufe wie ein Püppchen, bei der tiefsten wie eine Domina…- aber Spaß beiseite. 
Du kannst Cortana alles fragen. Zum Beispiel wollte ich wissen, wie ich Bluetooth in Windows 10 einschalten kann. Cortana hat daraufhin das Fenster für die Einstellung dazu aufgerufen und das Bluetooth direkt aktiviert. Ging flott und ich war schon etwas begeistert. 
Allerdings haben Siri, Alexa und Cortana eins gemeinsam: Sie hören immer zu (wenn es so eingestellt ist). Der Wunsch jeder Frau: Man hört ihr endlich zu! 😀 
Das Problem dabei und kritisch zu beäugen ist: Der Datenschutz! Du als Nutzer wirst doch dabei total überwacht und ausspionierst. Zumindest steht das unter Verdacht. Alle deine Daten landen bei Microsoft auf dem Schreibtisch. Yey! Da kommt Freude auf. Aus diesem Grund werde ich Cortana nach dem Test wieder ausschalten.

 

0012_Medion360_Notebook_08

Illustrationen, Zeichnungen und Markierungen 
Windows Ink ist hier das Stichwort. Mit diesem Feature kannst du nun mit einem geeigneten Pan (den du auch bei Microsoft erwerben kannst) auf deinem Notebook zeichnen und illustrieren. Auch kannst Du so Notizen und  Markeirungen in deinen Dokumenten machen.  
Ich habe es bereits ausprobiert. Einmal in einem Malbuch, dann in OneNote für eine Skizze und im PDF, um mir wichtige Punkte zu markieren. Gerade für Schüler und Studenten ist das Feature mit Sicherheit in Zukunft Gold wert und sehr praktisch. Ich kann mir vorstellen, dass die nächste Generation damit arbeiten wird. Wenn es nicht sowieso schon jetzt zum Einsatz kommt… – ich fühle mich alt.. ^^ 
 
Windows Edge – der brandneue Browser 
Auch habe ich auf dem MEDION 360° den neuen Browser WINDOWS EDGE getestet und habe es für gut befunden. 
Ich nutze diesen nun, um ungestört lesen zu können, da störende Inhalte dabei ausgeblendet werden. Außerdem kann ich in dem Browser auch auf Webseiten malen und Sätze markieren.  

Frauen aufgepasst! 
Dank der Größe passt das Notebook MEDION 360° in jede Handtasche. Also liebe Frauen: dieses Notebook ist nicht nur schön handlich und klein, sondern auch ein Leichtgewicht, welches in eurer Handtasche Platz finden kann und man nicht das Gefühl hat, man trägt Steine mit sich rum 😉 
 
Negative Punkte gibt es hier leider auch…
Ein Punkt, den ich nicht nur bei dem Notebook MEDION 360° feststellen musste, ist die Spiegelung des Bildschirms, wenn man das Notebook unterwegs oder im Garten nutzen möchte. 
Gerade im Sommer, wenn man Homeoffice machen möchte, kann man sich auch gut mal nach draußen an die frische Luft setzen. Von dort aus würde es sich so schön arbeiten lassen. 
ABER: Du siehst leider nichts auf deinem Bildschirm 😦 
Ich habe mich nämlich während des Tests mit dem Notebook MEDION 360° bei schönen Wetter nach draußen auf den Hof / in den Garten begeben. Hier war die Sicht leider sehr eingeschränkt. 
Vielleicht hilft Dir hier dann Cortana. Sie kann Dir ja die Infos vorlesen…  

 

0012_Medion360_Notebook_02

Praktisch auch in der Küche
Ich bin eine leidenschaftliche Köchin/Bäckerin. Und deshalb habe ich das Notebook MEDION 360° auch hier wunderbar integrieren können. 
Denn wenn man gerade backt oder Gemüse schält, sind die Hände meist klebrig und man möchte das Tablet oder Smartphone ungern anfassen oder mit den schmierigen Fingern auf dem Bildschirm herum tippen. 
Ich mache es nun so, dass ich das Notebook wie einen Werbe-Aufsteller auf die Küchenzeile stelle, das Rezept vor der eigentlichen Arbeit in der Küche aufrufe und so ganz bequem drauf gucken kann, ohne es vorher in die Hand nehmen zu müssen. Sollte ich hinterher das Notebook doch noch in Gebrauch nehmen, rufe ich Cortana auf, mir zu helfen. Also hier ist die Gute dann doch mal nützlich… 
 
Aber ich sag ja, das Notebook wurde für die Frau hergestellt. Ob Hausfrau, Shopping-Queen oder Workaholic-Tante – alle können das Notebook gleichermaßen gut gebrauchen. Auch die, die einfach nur gerne (mit Cortana) quatschen und wissbegierig sind – und zu faul zum Tippen sind 😉 

Fazit:
Das ultraleichte kleine Notebook MEDION 360° intergiert neben seiner eigentlich Funktion als Notebook viele Funktionen des Smartphones oder Tablets, da man es überall min hinnehmen kann, es praktisch in der Handhabe ist und ein edles Design hat. Die Kartenfunktion, welche ich bis jetzt noch nicht erwähnt hatte, ist auch offline nutzbar. Integriert daher auch irgendwo ein Navi. Also auch für die orientierungslose Frau ist das Notebook perfekt 😉  
Der Akku hält eine gefühlte Ewigkeit und die Tastatur lässt sich sanft betätigen.  
Cortana – ein tolles Feature, was Microsoft da entwickelt (oder nachgemacht) hat, welches einem die Bedienung erleichtern kann, allerdings ist sie eine Spionin! Das schöne ist aber: du kannst Cortana ausschalten. Peng. Aus die Maus… – äh die Funktion. 
Zu guter Letzt nochmal der Hinweis auf die Flexibilität des Geräts: die 360°-Freiheit. Nutzbar ist das Notebook im normalen Zustand, um ganz entspannt daran arbeiten zu können. Klappst Du den Bildschirm einmal nach hinten weg, kannst du es zum Filme schauen nutzen oder wie ein Tablet. Egal wie du das Notebook gerade brauchst, die Funktion der 360°-Drehung macht es zu einem flexiblen Gerät.

Zum Preis habe ich derzeit noch keine Angaben, da das Gerät erst Mitte April 2017 auf den Markt kommt. Sobald ich diesen habe, gebe ich meine Meinung dazu bekannt! 

Ich hoffe, ich konnte Dir einen kleinen Einblick in das neue Notebook MEDION 360° und den neuen Features von Windows10 geben und bin gespannt, wie Du darüber denkst oder ob du auch schon deine Erfahrungen machen konntest. Dann freue ich mich auf jeden Fall über ein Kommentar.  
Wenn Dir mein Beitrag gefallen hat, freue ich mich ebenfalls über ein Like. Teile diesen Testbericht auf gerne mit deinen Freunden und Bekannten im sozialen Netzwerk. Ich bin gespannt, was Microsoft und Co. in den Jahren noch so alles interessantes entwickelt.

Wenn Du auch gerne neue Produkte von Microsoft testen möchtest, melde Dich beim Windows Insider Programm an. Sei aber nicht traurig, wenn es nicht sofort klappt. Ich war eine von wenigen, die das Notebook testen durfte. Man brauch nur etwas Geduld und ein wenig Glück. Ich drücke Dir die Daumen.
 
Cheers, 
deine Kate

______________

(Wie immer habe ich das Produkt kostengünstig zum Testzweck – diesmal von Microsoft – erhalten. Dies beeinflusst aber nicht meine ehrliche Meinung zum Produkt! Sobald bei Produkten Verschleißerscheinungen oder andere negative Dinge auffallen, werde ich diese nachträglich dazuschreiben.)

2 Kommentare zu „Im Test: das Notebook MEDION 360° mit Windows10

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s