Lebensmittel · Produkte

MyChipsbox im Knabbertest

0009_chipsboxJetzt wird’s vegan! Mit den Bio-Chips von „MyChipsbox“!
MyChipsbox ist bekannt aus der Show DIE HÖHLE DER LÖWEN und beinhaltet feinste Kartoffelchips mit knusprigen luftgetrockneten Gemüse- und Obstchips. Ein einzigartiger Geschmack in einer Box!
Wenn Du auf gesunde Ernährung Wert legst oder Dich vegan und ohne Geschmacksverstärker ernähren möchtest, dann kannst Du hier beherzt zugreifen.
Ich habe die zwei Sorten „Smoked Paprika“ & „Wirsing“ probiert und berichte Dir von meinem „Geschmackserlebnis“!

___________
Kategorie: Lebensmittel
Produkt: MyChipsbox (Wirsing & Smokes Paprika)
Amazon: MyChipsbox-Collection
Youtube: Video zum Produkt
Webshop: MyChipsbox.de
___________

Allgemeine Infos / Erste Meinung
Die Chipsbox bekommst Du in vielen gut sortierten Supermärkten (Rewe, Edeka, & Co.), sowie im Internet. Im Supermarkt findest Du diese im Snack-Regal zwischen all den andere Chips. Sie fallen auf jeden Fall durch ihre qualitative Verpackungsart auf und vor allem auch durch ihren hohen Preis. Für eine Box zahlsz Du dann schon 2,99 Euro und bekommst dafür ganze 90 Gramm Chips. Man kann jetzt natürlich darüber diskutieren, ob die Chips das Geld Wert sind. Trotz der biologischen Inhaltsstoffe und der schicken Box sind mir diese Chips einfach zu teuer. Oder wie siehst Du das?

Die Inhaltsstoffe der beiden Boxen „Smoked Paprika“ & „Wirsing“ sind wie folgt:

Paprika-Chips /  Kartoffelchips mit echten luftgetrockneten Paprikastückchen:

  • Kartoffeln*
  • Sonnenblumenöl*
  • Paprika* (17%)
  • Salz
  • Reismehl*
  • Paprikapulver*
  • Zwiebeln*
  • geräuchertes Salz
  • natürliches Aroma
  • Pfeffer*
  • Säuerungsmittel: Citronensäure
  • Paprikaextrakt

Wirsing-Chips / Kartoffelchips mit echten luftgetrockneten Wirsingblättern:

  • Kartoffeln*
  • Sonnenblumenöl*
  • Wirsing* (15%)
  • Meersalz
  • Pfefferpulver*.
(*aus ökologischer Landwirtschaft)

Allein die Menge der Paprikastückchen bzw. der Wirsingblätter ist für mich ein großer Kritikpunkt. Du musst also hier beachten, dass über 80% der Chips reine Kartoffelchips sind und Du von dem getrockneten Gemüse oder Obst nicht viel vorfinden wirst.

Verpackung: nicht ganz quadratisch, aber eckig und ganz gut!
Die Chips bekommt man in dieser eckigen kleinen schwarzen Box, wie die Abbildung zeigt. Ich behaupte mal, das die Verpackung das Alleinstellungsmerkmal von MyChipsbox ist. 0009_chipsbox-01
Die Snackbox spricht mich von der Art der Aufmachung, der Bildsprache und der Farbkontraste auf jeden Fall an und würde mich gerade auch deshalb zum Kauf anregen. Man kann aufgrund des schicke Designs der Box darauf schließen, dass man hier ein qualitatives Produkt kauft, auch ohne vorher zu wissen, um was es sich genau handelt.
Positiv hervorzuheben ist auch, dass die Sorte bzw. die Bezeichnung auf der Box in Deutscher und Englischer Sprache steht. Außerdem wurde an der Seite ein kleiner Text über die Gründung und Idee von MyChipsbox aufgedruckt. So erfährst Du nebenbei noch etwas über die Manufaktur. 

0009_chipsbox-02

Die Box ist oben mit einem Frischhalte-Siegel versehen. An sich eine super Sache. Aber sobald Du die Box öffnen möchtest, wirst du womöglich beim Abreißen die Laschen der Box einreißen, die Du zum einfachen Wiederverschließen benötigst. Zumidest war es bei mir der Fall. Beide Boxen konnte ich damit nicht mehr richtig schließen. Und ich bin schon sanft und mit Fingerspitzengefühl ans Öffnen gegangen 😉

Sobald Du dann die Box geöffnet hast, darfst Du weiter öffnen. Denn die Chips befinden sich hier nochmal in einer extra Tüte. Als Verbraucher fühlt man sich hier schon etwas „verarscht“. 0009_chipsbox-03Denn die Box an sich ist schon nicht sehr groß und dann befindet sich darin nur noch diese kleine Chipstüte.
Gut, bei 90 Gramm Nettogewicht kannst Du auch eigentlich nicht mehr erwarten. Von daher lasse ich das mal so im Raum stehen…


Kommen wir zum wichtigsten Punkt: Der Geschmack!
Zuerst habe ich die Box mit den Wirsing-Chips aufgemacht.
Anfangs war ich überrascht.Ich hätte vorher nie geglaubt, dass man Wirsing in Chips verwandeln kann. Äußerlich sehen diese schon mal lecker aus. Zumindest war ich gespannt, was mich hier geschmacklich erwartet…

0009_Chipsbox--04.jpg

Wie Du unschwer erkennen kannst, haben die Blätter des Wirsings verschieden Grüntöne, und jeweils einen unterschiedlichen Geschmack. So ganz genau kann ich Dir nicht erklären, wonach das eine oder andere Blatt schmeckt. Manche sind auf jeden Fall ziemlich bitter. Ich hoffe jedes Mal, wenn ich eines dieser Wirsingchips in den Mund nehme, dass dieser nicht wieder einen bitteren Beigeschmack hat.
Wenn Du dann drauf beißt, hast Du bestimmt auch das Gefühl, dass Du auf einem Blatt Papier rumkaust. Knackig sind nicht alle der Wirsingchips.
Anders ist es allerdings bei den Kartoffelchips. Die schmecken richtig lecker. Würzig und nach einem Hauch von Wirsing. Und knusprig sind diese auch! So kannst Du dich immerhin darüber freuen, dass doch über 80% der Chips aus Kartoffeln sind. Diese kannst Du also alle genüsslich snacken. Vielleicht schmecken Dir die Wirsingchips im Gegensatz zu mir ja aber auch richtig gut… Wer weiß 😉

Weiter geht’s mit der Sorte „Smoked Paprika“.
Hier waren meine Erwartungen nun größer. Paprika an sich als Gemüse schmeckt mir besser als so ein Wirsingkohl. Von daher sollten mir hier auch die Paprikachips besser schmecken – so dachte ich.
Auch hier fand ich es wieder sehr interessant, wie so ein luftgetrocknetes Paprikastückchen aussieht und vor allem eben wollte ich wissen, ob es mich diesmal geschmacklich vom Hocker haut…

0009_chipsbox-05a

Lecker ist auf jeden Fall was anderes. Die Kartoffel-Chips schmecken aber super gut. Wobei ich hier keinen Unterschied schmecke zu anderen normalen Paprika-Chips. Hier müsste man einen direkten Vergleich zu haben, den ich zum Zeitpunkt des Tests nicht hatte.
Die luftgetrockneten Paprikastückchen schmecken nicht unbedingt schlecht. Du kannst den Geschmack vergleichen mit den Paprikastückchen auf einer Pizza. Nur stell Dir das ganze eben etwas knuspriger vor. Ansonsten kann ich Dir hier nicht viel mehr erzählen. Jeder Geschmack ist ja auch anders. Daher teste selbst, ob und wie Dir diese Chips schmecken.

Es gibt ja auch noch 4 andere Sorten, die Du ausprobieren kannst:
– Bio-Chips-Duett TOMATE & BASILIKUM
– Bio-Chips-Duett ZUCCHINI
– Bio-Chips-Duett ROTE BEETE
– Bio-Chips-Duett CURRY & ANANAS

Vielleicht kennst Du ja bereits einer dieser Sorten? Dann freue ich mich über ein Kommentar und deiner ehrlichen Meinung.

Fazit
Geschmackshöhepunkte habe ich hier keine gehabt. Zwar sind biologischen Zutaten bei den
Rezepturen ein großes Plus, sowie die unerwünschten Inhaltsstoffe wie künstliche Aromen oder Geschmacksverstärker á la Glutamat und Hefeextrakt. Diese sind hier nämlich nicht enthalten.
Die Kartoffelchips schmecken mir persönlich noch am besten. Sehr Knusprig und lecker. Dafür muss ich aber zukünftig nicht zu MyChipsbox greifen. Da gibt es günstigere Varianten.

Meine Empfehlung
Diese Chips kann ich Dir als Bio-Begeisterten oder Veganer sehr empfehlen. Die Chips zeichnen eben besonders aus, dass diese bio, vegan, glutenfrei und ohne Geschmacksverstärker sind! Und dafür kann man dann sicher auch mit guten Gewissen den Preis von 2,99 Euro / Box (90g) hinnehmen. Qualität hat eben seinen Preis 😉

Ich hoffe, dass ich Dich über dieses Produkt ausreichend informieren konnte und Dir mein Beitrag gefallen hat.
Über ein „Like“ von Dir würde ich mich sehr freuen. Teile auch gerne diesen Beitrag und folge mir bei Facebook, Google+ oder Instagram.

Bis bald,

Kate

Ein Kommentar zu „MyChipsbox im Knabbertest

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s